modernes management folgt dem zeitgeist...

Immer mehr Unternehmen setzen auf Selbstbestimmung, Emanzipation und Persönlichkeitsentfaltung

 

Zahlreiche empirische Studien haben ergeben, dass Gesundheit, Krankheit und Krankheitsbewältigung durch ein komplexes Zusammenwirken von physischen, psychischen und sozialen Faktoren bestimmt werden. Gesundheit bzw. Krankheit wird als Prozess verstanden, der durch menschliches Verhalten und die ihn umgebenden Lebensverhältnisse beeinflusst wird. Demnach muss man gesundheitsbezogenes Verhalten in seiner lebensgeschichtlichen Entstehung sehen und gesundheitsschützende Lebensverhältnisse mit einer aufeinander abgestimmten Verhaltens- und Verhältnisprävention fördern.

 

Entsprechend groß ist der Bedarf an Fachkräften für Burnout-Prävention und Achtsamkeit. Sie haben die Wahl zwischen einer Basisfortbildung >Fachkraft für Salutogenese und Achtsamkeit<, der Fortbildung zum >Gesundheitsmanager/-in Fachrichtung Burnout-Prävention und Achtsamkeit< oder einem auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Programm zur Steigerung der psychischen Widerstandsfähigkeit (Residenz) >Meditation@work<, dass auf wissenschaftlicher Basis, insbesondere Führungskräfte, beim Ausbau individueller Fähigkeiten emotionaler Selbstregulierung unterstützt.

 

Struktur:

Ein Klick genügt!

Mit dem Absenden der Mail erkläre ich mich damit einverstanden in unregelmässigen Abständen über Neuigkeiten per Mail informiert zu werden.

Es gilt die Datenschutzerklärung von Meditationcologne.