Meditation & Selbstmanagement

Das Besondere in diesem Selbstmanagement-Training  besteht in der Verbindung von integral-aktiver Meditation, Organisationstellen und dem Einblick in die Philosophie der "ewigen Suche" (Philosophia perennis). 

 

Im alltäglichen Stress geht die innere Balance verloren. Fähigkeiten zum Selbstmanagement sind gefordert, um mit den körperlichen Anspannungen, innerem Druck und den äußeren Überforderungen umzugehen. Die achtsamkeitsbasierte integral-aktive Meditationspraxis setzt hier an. Achtsame Körperarbeit, aktive und stille Meditation sowie die Wahrnehmung der Veränderung der eigenen Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster im Umgang mit Belastungen sind zentrale Themen.

 

Wir spiegeln die Erfahrungen aus den Meditationsübungen mithilfe der jahrtausendealten Geschichte aus dem Zen, von den >10 Stieren des ZEN<

 

Die Jahrtausendealte Bildgeschichte erzählt von einem Hirten, der nach seinem Stier sucht, den er verloren hat. Der Stier steht symbolisch für das Ego. Die Geschichte gilt seit dem 12. Jahrhundert sinnbildlich für die "ewige Suche" nach Wachstum, Wahrheit und Wandel. 


Osho sagt, die Suche ist individuell und voller gefahren. Man muss allein gehen. Das ist das Schöne daran. In tiefer Alleinheit wird Intelligenz zur Flamme - hell! Die Suche ist individuell.