Der Engel der Zeit fliegt auf sechs Flügeln: Zwei decken ihren Ursprung,

zwei decken ihren Ausgang und

auf Zweien rauscht sie dahin.

Jean Paul

 

Zeit ist vielgestaltig: öffnend und schließend, vertraut und fremd, befreiend und fesselnd, zerrissen und zersplitternd in tausend Stücke.

 

Besonders in Corona-Zeiten erleben wir wie schnell sich alles ändern kann, aber auch wie kostbar unsere Lebenszeit ist; wie flüchtig, ja auch wie oberflächlich wir mit dem Raum umgehen, den unsere Geburt uns schenkt.

 

Du willst deinen Seelenplan erkunden, mehr über deine Entfaltungsmöglichkeiten erfahren oder deine Beziehung zu deinem Partner/in, Kindern oder Eltern etc. be-leuchten? Hier findest du dazu, oder zu anderen Themen, die Gelegenheit:

 

Präsenztermine 19.Sept.  2.Okt.  12.Dez.2021



 Astro-Aufstellung lenkt unsere Aufmerksamkeit auf die Blaupause unseres Geburtshoroskops, in dem die Mond-Knoten-Achse klare Hinweise auf unsere Vergangenheit und unsere Zukunft lenkt. In der Aufstellung bewegen wir uns auf diesem Pfad zwischen den beiden Polen und können uns in unserem gegenwärtigem „So-Sein“ verorten. 

Daher beginnt jeder Erkenntnisprozess mit einer Aufstellung der Achse (Vergangenheit - Zukunft). Wobei, ein Pol das Alte symbolisiert, dessen noch unverarbeitete und in den Tiefen unseres Unter-bewusstseins verborgene Reste unser gegenwärtiges Leben, in positiver oder auch negativer Weise beeinflussen. Durch Einsicht und Annahme unserer Vergangenheit können wir das Potenzial unserer Zukunft erreichen - den aufsteigenden Mondknoten. Er zeigt die Richtung und das Ziel an, in der wir die Erfüllung unserer Aufgabe und unseren jetzigen Lebenssinn finden können. 


Eine Astro-Aufstellung richtet sich ebenso auf unsere berufliche Entwicklung. Diese Aufstellarbeit ermöglicht es, das Verständnis über unsere Anlagen deutlicher zu erkennen und erhalten wichtige Informationen zum Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Energien.

 

Die Planeten zeigen uns die WAS es geschieht, die Tierkreiszeichen WIE es geschieht und die Häuser (die Erfahrungs- und Lebensbereiche) zeigen uns WO es geschieht. Wir gehen folgenden Fragen nach: "Woher komme ich - wohin gehe ich?" "Was bringe ich mit - was will sich manifestieren?" "Welche Stärken, Herausforderungen oder auch Hindernisse habe ich kennenzulernen?"