leben  lieben  lachen

Vor mehr als drei Jahrzehnten habe ich begonnen Meditations-, Achtsamkeit- und Atemübungen in meine Arbeit in Projekten zur Arbeitsgestaltung, Gesundheitsförderung und Prävention einfliessen zu lassen und Weiterbildungen in Gesundheitsmanagement und Meditation zu entwickeln. Hier findest du Beispiele. Ich habe eine Ausbildung in spirituelle Therapie und Familienaufstellungen, bin Meditationslehrererin und Meditations-, Entspannungs- und Atemtherapeutin.

 

Seit 2010 erforsche ich die Wirkung der aktiven Meditation von OSHO; Hier findest du mehr dazu.  

 

Vor meinem Meditationsweg erwarb ich ein Diplom in Sozialwirtschaft, eines in Sozialökonomie und einen Doktor in Wirtschaft- und Sozialwissenschaft.

 

berührung

die vergessene sprache

Es gibt vieles, was ich in der Welt erlebt und in meiner Innenwelt erfahren habe. Wachstum durch Brüche und Wandel kennzeichnen mein Leben und spülten mich weich. Dieser Flow entfaltete sich nicht immer ganz freiwillig. Tiefe menschliche Begegnungen "im Tal der Tränen" zeigten mir den Weg zu meinem Herzen. Zu meinem Glück habe ich zwei Töchter geboren, bin geliebten Menschen, meinem spirituellen Lehrer und OSHO begegnet. Seine aktiven Meditationen haben meine Sicht auf das Leben geweitet und vertieft und mir den Weg von Gesundheit, Wohlbefinden und Glück vor Augen geführt. Hier findest du ein paar Artikel dazu.

 

Meine Bereitschaft Neues zu wagen, unbekannte Wege zu gehen, mein Interesse an psychologischen Hintergründen, gesellschaftlichen Zusammenhängen und deren Veränderungspotenzial und meine spirituelle Suche prägen mein Leben.

 

Ich verstehe meine Arbeit als Dienst am Menschen und erlebe mich als unterstützende, motivierende, lehrende, begeisternde und transformierende Kraft. Dafür bin ich sehr dankbar. Es ist für mich immer wieder beglückend zu sehen, wie Menschen sich entfalten, wenn sie sich in ihrem So-Sein angenommen fühlen. 

willkommen sein